Show Less
Restricted access

Valami más

Beiträge des Finnisch-Ungarischen Kultursemiotischen Symposiums "Zeichenhafte Aspekte der Veränderung </I>(25.-28.11.1998 Berlin – Frankfurt (Oder) – Slubice)

Series:

Eckhard Höfner, Hartmut Schröder and Roland Wittmann

Der ungarische Titel des Sammelbandes «Valami más» (Etwas anderes) bringt einerseits zum Ausdruck, dass es sich um eine Dokumentation eines Finnisch-Ungarischen kultursemiotischen Symposiums handelt und sich einige Beiträge explizit mit semiotischen Problemen aus dem Bereich der finnisch-ungarischen Sprachfamilie beschäftigen. Andererseits verweist der Titel darauf, dass die Beiträge den Leser auch thematisch in «valami más» entführen, so in die Welt der Modewörter in der Massenkommunikation und die Semiotik der Homosexualität in Ungarn nach der Wende, in die Welt der zeichenhaften Veränderungen im Verhältnis des östlichen zum westlichen Teil des wiedervereinigten Deutschland in Karikaturen und Werbeanzeigen, in die Semiotik der Typographie und in die Literatursemiotik, in die Semiotik von Sprachtabus und in die Semiotik der interkulturellen Kommunikation sowie in die semiotische Textologie.
Aus dem Inhalt: Geza Balazs: Modewörter in der Massenkommunikation in Ungarn nach der Wende – Mihaly Riszovannij: Homosexualität und Öffentlichkeit in Ungarn nach der Wende – Henri Broms: Notes on the Semiotics of Jazz – Henrik Gahmberg: Emotions in Leadership Texts - A Semio-Narrative Perspective – Walther Fekl: Narrenhände und die Wende: Satirische Aspekte der deutschen Zeichen-Wende um 1989 – Angelika Hennecke: Ostprodukte als warenästhetische Zeichen der Alltagskultur in den neuen Bundesländern – Jürgen Schopp: Typographische Schrift als Mittel nationaler Identifikation: Beobachtungen zur Semiose von Druckschriften – Eckhard Höfner: Konstanz komplexer Zeichen bei Kontext-Wandel: zur Veränderungs- und Empirie-Resistenz zentraler Propositionen in politischen ‘Mythen’ – Hartmut Schröder: Semiotisch-rhetorische Aspekte von Sprachtabus – Roland Wittmann: Semiotische Aspekte der interkulturellen Begegnung zwischen Europa und Japan – Astrid Ertelt-Vieth: Tabu, Tabubruch und Tabudiskurs in interkultureller Kommunikation: Ergebnisse aus einer empirischen Studie zum russisch-deutschen Schüleraustausch – Edit Dobi: Ein zweistufiges Modell für eine semiotisch-textologische Repräsentation von Textsätzen.