Show Less
Restricted access

Rudolf Virchow, Sämtliche Werke

Abteilung I, Medizin, Band 4- Beiträge zur wissenschaftlichen Medizin aus den Jahren 1846-1850- Bearbeitet von Christian Andree

Series:

Christian Andree

Erstmals werden hier (in chronologischer Reihenfolge) Virchows frühe Untersuchungen über die Entwicklungsgeschichte des Krebses und die endogene Zellenbildung beim Krebs in kritischer Textedition ebenso wiedergegeben wie die Beschreibungen seiner Entdeckungen über Thrombose und Embolie. Sie sind bis heute maß- und namengebend geblieben. Der Ausdruck «Embolie» stammt von Virchow. Neben weiteren pathologischen Untersuchungen, z.B. über Pigmente und Sarcine enthält der vorliegende Band die kritische Edition des Geburtsdokumentes der modernen Sozialmedizin die «Mittheilungen über die in Oberschlesien herrschende Typhusepidemie» sowie grundlegende Theoriebausteine der modernen Medizin in den Schriften «Über die Standpunkte in der wissenschaftlichen Medizin» und «Über die Reform der pathologischen und therapeutischen Anschauungen». All diese Schriften sind nicht nur historisch bedeutsam, sondern können auch dem modernen medizinischen Denken und Handeln wertvolle Anregungen geben.