Show Less
Open access

Die Führung der Unternehmensmarke

Ein Ansatz zum zielgruppenorientierten Corporate Branding

Series:

Andreas Bierwirth

Unter dem Schlagwort des «Corporate Branding» steht ein weiterer Aspekt der Markenführung im Fokus des Markenmanagements. Dessen Bedeutung resultiert aus den vielfältigen Wirkungen einer Unternehmensmarke. So symbolisiert diese nicht nur gegenüber Konsumenten institutionelle und damit vielfach vertrauenschaffende Eigenschaften eines Unternehmens. Sie attraktiviert vielmehr auch aktuelle und potenzielle Arbeitnehmer, Aktionäre und viele weitere Zielgruppen. Durch die simultane Ausrichtung auf unterschiedliche Zielgruppen ergeben sich für die Führung der Unternehmensmarke besondere Herausforderungen, welche im Rahmen dieser Arbeit problematisiert und entsprechende Lösungsansätze aufgezeigt werden.
Der Autor: Nach einer Banklehre studierte der Autor Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster. Im Anschluss begann der Verfasser als Assistent am Institut für Marketing der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster. Hierbei war er u.a. als Geschäftsführer der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung tätig. Zuletzt war der Autor Mitglied der Geschäftsleitung einer jungen deutschen Fluggesellschaft.