Show Less
Restricted access

Wertorientierungen und Laufbahnwahl

Eine soziologische Untersuchung am Beispiel der Zentralschweizer Maturanden

Series:

Victor Schmid-Kaiser

Im vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, das Studien- und Berufswahlverhalten von Maturanden theoretisch und empirisch in einen weiteren Kontext zu stellen und mit Wertorientierungen in Beziehung zu bringen. Dazu wurden - zum ersten Mal - alle Maturanden der Zentralschweiz in einer umfassenden Untersuchung über ihre Laufbahnwahl, ihre Einstellung zu Arbeit, Beruf und Zukunft sowie über ihre Wertorientierungen befragt. Dabei zeigt sich u.a., dass die Befragten trotz verschlechterter Berufsaussichten nach wie vor auf das Funktionieren des Zusammenhangs zwischen hoher Bildung und gesicherter Laufbahn vertrauen und sich antizipatorisch mit dem angestrebten Status als Akademiker identifizieren.
Aus dem Inhalt: Bewusstsein und Wertorientierungen - Wertwandel - Leitbilder - Lebenspläne - Studien- und Berufswahl - Jugend und Ausbildung - Einstellungen zu Arbeit, Beruf und Leistung - Studien- und Berufsberatung.