Show Less
Restricted access

Das neulateinische Schuldrama «Nabal» von Rudolf Gwalther und seine deutschen Fassungen

Series:

Die «comedia sacra» um Nabal, Abigail und David (1549) des Zürcher Pfarrers und Dichters Rudolf Gwalther ist durch die didaktischen und sozialen Aspekte, die dichterische Sprache und die auf antiken Vorbildern beruhende, aber selbständige und theaterwirksame Gestaltung zu den herausragenden Dramen der Zeit zu zählen. Zu Recht fand sie weite Verbreitung. Nicht die gleiche Stilhöhe erreichen die deutschen Nachahmungen von Sebastian Grübel, Georg Mauricius der Aeltere und Heinrich Moller.
Aus dem Inhalt: Literarische Analyse nach Inhalt, Form und historischem Hintergrund.