Show Less
Restricted access

Fremdsprachenunterricht in medialen Lernumgebungen

Series:

Helene Decke-Cornill and Maike Reichart-Wallrabenstein

Mediale Lernumgebungen waren immer schon selbstverständliches Moment des Fremdsprachenunterrichts. Im Zeitalter neuer Kommunikations- und Informationsmedien stellt sich die Frage nach ihrem didaktischen Ort aber neu und qualitativ anders. Im Mittelpunkt des V. Mediendidaktischen Kolloquiums im Oktober 2000 an der Universität Hamburg, dessen Beiträge den Schwerpunkt dieses Bandes ausmachen, stand die Frage nach dem möglichen Beitrag neuer Medien zur Selbst- und zur Fremdbestimmung der Lernenden.
Aus dem Inhalt: Helene Decke-Cornill/Maike Reichart-Wallrabenstein: Einleitung – Inge Christine Schwerdtfeger: Neue Medien im Fremdsprachenunterricht - ja! aber – Hans Hunfeld: Literatur und Medien – Lutz Küster: Mediales Lernen im Zeichen von Lernerautonomie und Bildungsanspruch – Klaus Schüle: Medienstruktur, Medienrezipient und demokratisches Bewusstsein – Dieter Wolff/Bernd Rüschoff: Fremdsprachenlernen als Konstruktion: Template Based Learning als Beitrag der Mediendidaktik zur Förderung von Konstruktionsprozessen – Michael K. Legutke/Andreas Müller-Hartmann/Marita Schocker-v. Ditfurth: Mediale Lernumgebungen im Schnittfeld von Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung – Brigitte Krück: Chancen, Grenzen, Legitimationsprobleme: Computermedien und literarische Texte. Erfahrungen aus der Lehrerbildung – Angela Gründemann/Alfons Welling: Kinder mit sprachlicher Beeinträchtigung lernen Fremdsprachen – Reinhard Donath: Internet, Lernerautonomie und der Fremdsprachenunterricht – Karin Feldner: Englischunterricht trans@lantisch – Reinhold Wandel: Video, Marsmännchen und interkulturelles Lernen – Heide Schrader: Sehen und Verstehen im bilingualen Fremdsprachenunterricht – Una Dirks: Internet-Arbeit als Kommunikationskompensator – Jürgen Donnerstag: Der globale Erfolg amerikanischer Populärkultur als Herausforderung für sprachliches und kulturelles Lernen – Gabriele Blell: Musikvideoclips im Englischunterricht: «medialer Himmel» oder «mediale Hölle»? – Helene Decke-Cornill: «Truth, justice and other special effects»: Die Beweiskraft der Bilder – Wilfried Gienow/Karlheinz Hellwig: Selbst- versus Fremdbestimmung. Er- und Verarbeiten von Texten in medialen Lernumgebungen des Fremdsprachenunterrichts als Bildungsprozess.