Show Less
Restricted access

Revolutio germanica

Die Sehnsucht nach der «alten Freiheit» der Germanen. 1750-1820

Series:

Jost Hermand and Michael Niedermeier

Entgegen vieler nationalistischen, ja sogar präfaschistischen Deutungen der Germanenbilder aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und der Ära der Befreiungskriege sollen in diesem Band sowohl die altständischen, an den Rechten der «alten Freiheit» als auch die an den Gemeinschaftsvorstellungen der alten Germanen orientierten Nationalkonzepte herausgestellt werden. Der Begriff «Revolutio germanica» wird dabei als Parallelvorgang zur Französischen Revolution als Rückumwälzung zu idealisierten nationalen oder regionalen Gemeinschaftsideen im Deutschland dieser Ära verstanden. Dabei handelt es sich um einen Vorgang, der unter ähnlichen Vorzeichen zum Teil früher auch in anderen nordeuropäischen, protestantischen Ländern wie England, Dänemark und Schweden stattgefunden hat. Wie in diesen Ländern fließen dabei auch eine Reihe aufklärerische Gedanken wie Aufhebung der Leibeigenschaft, Abschaffung der Sklaverei, Haß auf absolutistischen Machtmißbrauch, Ächtung der Eroberungskriege, Verstärkung der freiheitlichen Gesinnung und der Egalitäts- und Mitbestimmungsvorstellungen in Anlehnung an Tacitus’ Germania sowie einer allgemeinen Wohlfahrt aller Bevölkerungsschichten ein.
Aus dem Inhalt: Jost Hermand: Vorwort. Vom altständischen Reichsgedanken zum deutsch-nationalen Befreiungskriegspathos – Michael Niedermeier: Germanen in den Gärten. «Altdeutsche Heldengräber», «gotische» Denkmäler und die patriotische Gedächtniskultur – Michael Niedermeier: «... weil wir dem Blocksberge zu nahe wohnen». Klopstock, Hermann, der Harz und der Hain – Jost Hermand: Die erste deutsche Nationaloper. Günther von Schwarzburg (1777) von Ignaz Klein und Ignaz Holzbauer – Jost Hermand: Das offene Geheimnis. Caspar David Friedrichs christ-germanische Allegorien – Jost Hermand: «Das ganze Deutschland soll es sein!» Heinrich von Kleists Hermannsschlacht (1808) – Jost Hermand: Sieg der gerechten Sache! Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld: Cäcilia Tschudi als Walküre (1813) – Jost Hermand: «Heil dir, Germania!» Ludwig van Beethovens patriotische Kompositionen (1813-15) – Jost Hermand: Eine Jugend in Deutschland. Heinrich Heine und die Burschenschaft.