Show Less
Restricted access

Zur Problematik des vorzeitigen Strafantritts

Series:

Universität Basel

Wie eine uneinheitliche und manchmal auch widersprüchliche Judikatur zeigt, bereitet die Handhabung des vorzeitigen Strafantritts der Praxis beträchtliche Schwierigkeiten. Umsomehr erstaunt die Abstinenz der Wissenschaft. Zwar hat Schubarth dem vorzeitigen Strafantritt vor rund acht Jahren bereits einen Aufsatz gewidmet. Eine umfassende Auseinandersetzung mit dieser Rechtsfigur steht aber immer noch aus. Diese Lücke möchte die vorliegende Arbeit schliessen. Dabei erhebt sie keineswegs den Anspruch, ihren Gegenstand abschliessend zu erörtern. Vor allem anderen geht es ihr darum, eine auf weite Strecken noch auszufechtende Diskussion erst einmal in Gang zu bringen.
Aus dem Inhalt: Die Geschichte des vorzeitigen Strafantritts - Verbreitung und praktische Bedeutung des vorzeitigen Strafantritts - Analyse der Funktionen und «Dysfunktionen» des vorzeitigen Strafantritts - Kritische Würdigung: Zulässigkeitsgrenzen des v.S., rechtspolitisch gebotene Einschränkungen des v.S., zur praktischen Handhabung des v.S. - Exkurs zum vorzeitigen Massnahmenantritt.