Show Less
Restricted access

Die Bildung und die Sachen

Zur Hermeneutik der modernen Schule und ihrer Didaktik

Series:

Hans-Ulrich Musolff and Stephanie Hellekamps

In diesem Buch wird der Unterricht als eine dreiseitige Beziehung von Lehrenden, Lernenden und Sachen dargestellt. Fragen der Wissenschaftsorientierung des Unterrichts, des Kanons und des Lehrplans werden aus allgemeindidaktischer und fachdidaktischer Perspektive beantwortet. Um Probleme der Öffnung des Unterrichts, der Leistungsorientierung und der Disziplin anzusprechen, entwirft der Text eine Theorie der modernen Schule. Ihre Funktionen im Gefüge der Zivilgesellschaft werden kritisch dargestellt. Das Buch bietet eine hermeneutische Lesart der modernen Schule und ihrer Didaktik jenseits von reformpädagogischer Schülerorientierung und systemtheoretischem Funktionalismus. Es ist eine Erläuterung des Bildungsauftrags der Schule und ein Plädoyer für einen sachgerechten Unterricht.
Aus dem Inhalt: Didaktische Grundfragen – Bildung und Lernen in der Spannung zwischen Natur, Alltagspraxis und Wissenschaft – Bildung und Schule in der modernen Gesellschaft – Bildung und Didaktik.