Show Less
Restricted access

Spannungsfeld Südostasien

Die Konstellation der Beziehungen zwischen der Volksrepublik China, Kambodscha und Thailand in den Jahren 1975-1982

Series:

Edith Schipper

Unter dem Aspekt der sino-sowjetischen Konfrontation stellt die vorliegende Konstellationsanalyse die politischen Entwicklungen im ostasiatisch-pazifischen Raum in der Zeit von 1975-1982 dar, führt die wesentlichen Ursachen an, die Indochina nach Ende des Vietnam-Krieges erneut zu einem Krisenherd der Weltpolitik werden liessen, befasst sich mit den Interessenprofilen und strategischen Zielsetzungen, die ausschlaggebend waren für das Verhalten und die Handlungsweise der Länder China, Kambodscha und Thailand und zeigt die Veränderungen in den Beziehungen dieser Staaten zueinander auf, die infolge der Konfliktsituation in Kambodscha entstanden sind.
Aus dem Inhalt: U.a. Historische Hintergründe - Die Beziehungen zwischen der Volksrepublik China, Kambodscha und Thailand in den Jahren 1975-1982 - Interessenprofile und strategische Zielsetzungen dieser Staaten - Zusammenfassende Aspekte, Auswirkungen, Interdependenzen, Ausblick.