Show Less
Restricted access

Form und Funktion der Englischen Geburtstagsdichtung im Klassizismus

Series:

Eberhard Griem

Der Zusammenhang zwischen Literatur und Gesellschaft ist im England des 18. Jahrhunderts besonders eng, und seine Kenntnis ist daher für das Verständnis der Dichtung ausserordentlich bedeutsam. Der Autor möchte zur genaueren Kenntnis der Gelegenheitsdichtung im 18. Jahrhundert beitragen, indem er die Geburtstagsdichtung der Zeit untersucht. Nun steht freilich die englische Geburtstagsdichtung des 18. Jahrhunderts nicht unter dem Gesetz einer einzigen literarischen Gattung; sie ist vielmehr durch eine Vielfalt der Formen charakterisiert und hat beispielsweise an den lyrischen Gattungen der Ode, des Prologs, der Versepistel und der Lieder teil.

BIC Classifications

  • Literature & literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary studies: general (DSB)
        • Literary studies: c 1500 to c 1800 (DSBD)

BISAC Classifications

  • Literary Criticism (LIT)
    • LITERARY CRITICISM / European / English, Irish, Scottish, Welsh (LIT004120)

THEMA Classifications

  • Biography, Literature & Literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary studies: general (DSB)
  • Language qualifiers (2)
    • Indo-European languages (2A)
      • Germanic & Scandinavian languages (2AC)
        • English (2ACB)