Show Less
Restricted access

Skeptische Anthropologie und Ethik

Die philosophische Anthropologie Helmuth Plessners und ihre Bedeutung für die theologische Ethik

Series:

Andreas Benk

Das Selbstverständnis des Menschen, das sich in der modernen philosophischen Anthropologie ausdrückt, bildet die Basis zahlreicher Entwürfe der Ethik, insbesondere der theologischen Ethik. Helmuth Plessner gilt nicht nur als Mitbegründer dieser Anthropologie, sondern er wirkte auch bis in die jüngste Zeit hinein an ihrer Um- und Neugestaltung mit und stellte sich dabei einer konstruktiven Auseinandersetzung mit der Anthropologiekritik. Nach einer eingehenden Darstellung des Entwicklungsweges von Plessners Anthropologie untersucht der Verfasser die Frage, welche Relevanz Plessners skeptisch gewordener Anthropologie für die Begründung der Ethik noch zukommen kann.
Aus dem Inhalt: U.a. Systematische Grundlegung der Anthropologie Plessners - Anthropologie und Daseinsanalyse - Anthropologie und Ethik bei Scheler, Gehlen und Plessner - Theologische Ethik unter dem Eindruck der modernen Anthropologie.