Show Less
Restricted access

Zur Wirksamkeit von Patiententestamenten im Bereich des Strafrechts

Series:

Sabine Rickmann

Patiententestamente als vorsorgliche Erklärungen der Behandlungswünsche bzw. -verbote für den Fall der Äusserungsunfähigkeit im terminalen Stadium einer Krankheit werden als Ausdruck der Patientenselbstbestimmung gesehen. Die vorliegende Untersuchung zeigt, inwieweit der Arzt vor allem unter Euthanasiegesichtspunkten solchen antizipierten Patientenanordnungen folgen darf und wann er ihnen folgen muss. Des weiteren werden formale und inhaltliche sowie persönliche Voraussetzungen für die Erstellung wirksamer Patiententestamente erläutert.
Aus dem Inhalt: U.a. Rechtliche Wirkung von Euthanasieverlangen - Aktive/passive/indirekte Euthanasie - Todeseinstellung und Wandel bei Gesunden, Alten und Kranken - Rechtliche, medizinische, moralische und psychologische Aspekte von Patientenerklmoralische und psychologische Aspekte von Patientenerklärungen zur Sterbehilfe.