Show Less
Restricted access

Philosophische Ästhetik im China des 20. Jahrhunderts:- Ihre Stellung zwischen Tradition und Moderne

Problemgeschichtliche Darstellung in zwei Punkten und Bibliographie

Series:

Heinrich Geiger

Im China des 20. Jahrhunderts leitet die Reflexion der philosophischen Ästhetik durchweg das Interesse an der Einrichtung des Ganzen der Gesellschaft. Ihr Argumentationsmodus führt deutlich vor Augen, dass sie in diesem Punkt mit den empirischen und analytischen Wissenschaften konkurriert, ja sich selbst als ein Korrektiv der gesellschaftlichen Entwicklung versteht. Vorliegende Arbeit leistet hierzu einen wichtigen ersten Forschungsbeitrag, sowie zum Verhältnis von Tradition und Moderne in der chinesischen Ästhetik des 20. Jahrhunderts.
Aus dem Inhalt: Teil 1: Ästhetik und pragmatische Geschichte - Teil 2: Die Ideallogik chinesischer Ästhetik - Teil 3: Philosophische Ästhetik im China des 20. Jahrhunderts - Eine Bibliographie.