Show Less
Restricted access

Marketing für innerbetriebliche Weiterbildungsleistungen

Series:

Birgit van Berk-Cramer

In Unternehmen werden zahlreiche Dienstleistungen von internen Abteilungen angeboten und an innerbetriebliche Nachfrager abgesetzt. Am Beispiel der Weiterbildungsabteilung wird aufgezeigt, dass Leistungen auch gegenüber internen Kunden vermarktet werden müssen. Es werden verschiedene Formen marktorientierter Weiterbildung vorgestellt und darauf abgestimmte absatzpolitische Aktivitäten kritisch analysiert. Die Führung einer Abteilung vom internen Markt her wird aus Sicht der Unternehmung und der Abteilung beurteilt. Es folgt die Erörterung geeigneter Massnahmen zur Förderung der Marktorientierung der innerbetrieblichen Weiterbildungsabteilung.
Aus dem Inhalt: Typologie innerbetrieblicher Dienstleistungen - Übertragung des Marketingbegriffs auf interne Dienstleistungsanbieter - Formen der marktorientierten Weiterbildung - Beurteilung einer marktorientierten Abteilungsführung aus Sicht des Unternehmens und der Abteilung - Massnahmen zur Förderung der Marktorientierung - Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen internem und externem Marketing.