Show Less
Restricted access

Die gescheiterte Republik

Idee und Programm einer «Zweiten Republik» in den Frankfurter Heften (1946-1950)

Series:

Hans-Gerd Ewald

Vor allem im Umkreis früher CDU-Gründungen lässt sich die Bereitschaft der christlich-bürgerlichen Kräfte analysieren, im Bündnis mit der sozialistischen Arbeiterbewegung ernsthaft am Projekt einer sozialen Republik nach 1945 mitzuwirken. Theoretisch und programmatisch stiessen W. Dirks und E. Kogon in den Frankfurter Heften mit dem Konzept einer «Zweiten Republik» der Arbeiter und Christen am weitesten vor. Trotz seines Scheiterns hat der freiheitliche «Sozialismus aus christlicher Verantwortung» weit über das Lager des politischen Katholizismus hinaus seine Spuren bis hinein in die aktuellen Diskussionen hinterlassen.
Aus dem Inhalt: Grundlagen des Neuordnungsprogramms christlicher Sozialisten nach 1945 in der hessischen CDU - Christentum, Sozialismus und Marxismus - Katholizismus 1933-1950 - Struktur der «Zweiten Republik».