Show Less
Restricted access

Die Klagebefugnis des Dritten im Gewerberecht

dargestellt am Beispiel der Standardmassnahmen der GewO, des GastG, der HwO, des PBefG und des GüKG

Series:

Dirk Frers

Die Drittschutzproblematik im Öffentlichen Recht hat sich in zahlreichen Publikationen niedergeschlagen. Bislang fehlte aber eine umfangreiche Untersuchung im Zusammenhang mit dem Gewerberecht. Dabei zeigt sich gerade hier die Mehrdimensionalität des Themas als materielles und prozessuales Problem. Der Schutz einer Vielzahl von Dritten ergibt sich zum Teil aus den gewerberechtlichen Vorschriften, zum Teil aus der Verfassung. Als zentrales Problem stellt sich damit die Frage, welche Rechtsschutzmöglichkeiten Dritte gegenüber welchen gewerberechtlichen Massnahmen haben.
Aus dem Inhalt: Die Klagebefugnis des Dritten im allgemeinen Verwaltungsrecht - Die Klagebefugnis des Dritten im Gewerberecht - Die Nachbar- und Konkurrentenklage unter Einbeziehung von Grundrechten.