Show Less
Restricted access

Musikwissenschaft als Studienfach - Probleme und Perspektiven

Zur Studienmotivation und Studiensituation der Studenten

Series:

Andreas Happe

Musikwissenschaft und Reflexion über Musik haben in Deutschland eine lange Tradition. Wem und wofür nutzt ein musikwissenschaftliches Universitätsstudium heute?
Überproportional zunehmende Studentenzahlen seit Beginn der Siebziger Jahre (1985: ca. 5000) lassen auf steigendes Interesse an musik- und kulturwissenschaftlichen Fragen schliessen. Worin bestehen die subjektiven Studienmotivationen angesichts des sich rapide verändernden gesellschaftlichen Ge- und Verbrauchs von Musik? Was motiviert: Entdecken, bewahren, erforschen, vermitteln, entwickeln oder selbst musikalisch tätig werden?
Der Autor untersucht auf der Basis zweier Befragungen von insgesamt 525 Studenten Studienmotivation, Berufsziele und die Genese musikalisch konservativer bis progressiver Einstellungen.
Aus dem Inhalt: Sozialstruktur und fachliche Orientierung der musikwissenschaftlichen Studentenschaft - Musikalische Sozialisation in Kindheit und Jugend - Objektive und subjektive Faktoren der Studienfachwahl - Meinungen zu Studienbedingungen und -inhalten - Verteidigende, kritische und musikalisch-praktische Einstellungen.