Show Less
Restricted access

Wehrmacht zwischen Tradition und Ideologie

Der NS-Führungsoffizier im Zweiten Weltkrieg

Series:

Arne W. G. Zoepf

Anhand der Funktion des NS-Führungsoffiziers - seit 1943 eine wehrmachtinterne Institution, deren Aufgabe in der politisch-weltanschaulichen Indoktrination der Soldaten bestand - wird untersucht, welche Formen die Vorstösse zahlreicher NSDAP-Dienststellen annahmen, die Wehrmacht dem totalen nationalsozialistischen Herrschaftsanspruch gefügig zu machen. Bereits Ende 1944 widmeten sich annähernd 50'000 Offiziere aller Wehrmachtteile der politischen Schulungs- und Erziehungsarbeit. War das Offizierkorps unter diesen Bedingungen fähig oder willens, den Schritt zu einer nationalsozialistischen Parteiarmee zu verhindern?
Aus dem Inhalt: U.a. Die Politisierung der Wehrmacht - Der Aufbau der NS-Führungsorganisation - Die Auswahl der NS-Führungsoffiziere - Lehrgänge im Rahmen der NS-Führung - NS-Führungsarbeit in der Truppe.