Show Less
Restricted access

Der Schutz ethnischer, religiöser und sprachlicher Minderheiten in Art. 27 des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte vom 16. Dezember 1966

Series:

Renate Oxenknecht

Art. 27 des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte ist eine völkerrechtliche Vertragsbestimmung zum Schutz ethnischer, religiöser und sprachlicher Minderheiten sowie der Angehörigen solcher Minderheiten. In der vorliegenden Untersuchung werden Inhalt und Geltungsumfang der Regelung, wie sie für alle Vertragsstaaten des Paktes verbindlich sind, ermittelt.
Aus dem Inhalt: Die Geschichte des völkerrechtlichen Minderheitenschutzes - Der Schutz ethnischer, religiöser und sprachlicher Minderheiten im heutigen Völkerrecht - Der Begriff der Minderheit in Art. 27 des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte - Individualrechte und Gruppenrechte.