Show Less
Restricted access

Schulunlust

Messung, Genese, Intervention

Series:

Werner Jünger

Die Konfliktkonstellation an unseren Schulen macht eine eingehende Beschäftigung mit dem Thema Schulunlust notwendig.
Zur Aufbereitung des aktuellen Forschungsstandes werden verschiedene Positionen der Disziplinen Soziologie, Pädagogik und Psychologie erörtert und zwei theoretische Modelle der Schulunlust-Genese und -Intervention erstellt. Die empirische Überprüfung der beiden Modelle erfordert die Entwicklung eines geeigneten Messinstruments, eines Fragebogens zur Erfassung der Schulunlust (FESU), der eine quantitative und qualitative Erfassung des Konstrukts ermöglicht. Anhand der damit gewonnenen Daten können beide Modelle bestätigt und praxisbezogene Massnahmen abgeleitet werden.
Aus dem Inhalt: Erstellung eines Entwicklungsmodelles der Schulunlust - Entwicklung eines Fragebogens zur Erfassung der Schulunlust (FESU) - Entwurf und empirische Überprüfung eines curricularspezifischen Interventionsmodells.