Show Less
Restricted access

Pädagogen der englischen Aufklärungsphilosophie des 18. Jahrhunderts

Philosophische Studien zur Geschichte der empirischen Pädagogik IV

Series:

Lutz Rössner

Die englische empiristisch-utilitaristische Philosophie hat eine sehr lange und differenzierte Tradition. Die durch sie fundierte Pädagogik des 18. Jahrhunderts wurde durch die «Priestley-Schule» repräsentiert und weiterentwickelt und fand in den pädagogischen Systemen Priestleys, Erasmus Darwins, Richard Lovell und Maria Edgeworths, Thomas Days und David Williams' ihren Niederschlag. Diese pädagogischen Systeme werden in ihrem historischen Zusammenhang und ihren wissenschaftlichen Bezugsfeldern dargestellt und interpretiert.
Aus dem Inhalt: Priestley und die Warrington-Akademie-Tradition - Priestleys Pädagogik - Empirische Pädagogik in der Lunar Society: E. Darwin, R.L. und M. Edgeworth, Th. Day - David Williams.