Show Less
Restricted access

Parteien und politische Entwicklung Südkoreas

Die Bedeutung der progressiven Parteien für die politische Entwicklung Südkoreas unter der US-Militärbesatzung 1945-1948

Series:

Yonga-Dae Jung

Die besondere Situation in Südkorea im Spannungsfeld einer ideologischen und geographischen Teilung des Landes bot konservativen Parteien den besten Nährboden. Die Existenz vieler Parteien mit ähnlichen Parteiprogrammen war die politische Situation. Die vorliegende Arbeit untersucht einen bisher in der Forschung vernachlässigten wesentlichen Abschnitt aus der Parteienentwicklung Südkoreas zwischen 1945 und 1948, also in einer für die politische Gesamtentwicklung Koreas entscheidenden Phase.
Die damals sich abzeichnenden, aber verschütteten Möglichkeiten einer reformerischen und demokratischen Parteientwicklung in Korea sind zweifellos für den gegenwärtigen Prozess der politischen Umstrukturierung Koreas von erheblichem Interesse.
Aus dem Inhalt: Die Entstehung der koreanischen Parteien - Samgyunism als progressive Ideologie - Die Entwicklung der progressiven Parteien in Südkorea unter der US-Militärregierung 1945-1948 - Die Aufgaben der progressiven Parteien.