Show Less
Restricted access

Status und Kündigungsschutz von arbeitnehmerähnlichen Vorstandsmitgliedern der Aktiengesellschaft

Eine arbeits- und gesellschaftsrechtliche Studie über Möglichkeiten des Kündigungsschutzes von Vorstandsmitgliedern, die schutzbedürftig im arbeitsrechtlichen Sinne sind

Series:

Lutz Krauss

Mit der vorliegenden Untersuchung wird die Vielschichtigkeit deutscher Vorstandsmitglieder in arbeitsrechtlicher Hinsicht aufgezeigt. Dabei wird festgestellt, dass es den Arbeitnehmern und den Arbeitgebern zuzurechnende Vorstandsmitglieder sowie eine grosse Gruppe dazwischenliegender gibt.
Neben der Darstellung der für alle Vorstandsmitglieder geltenden (kündigungsrechtlichen) Schutzvorschriften wird insbesondere der Kündigungsschutz der schutzbedürftigen Vorstandsmitglieder, die als arbeitnehmerähnliche definiert werden, herausgearbeitet.
In diesem Zusammenhang werden die aus arbeitsrechtlicher und sozialer Sicht grossen Ueberschneidungen von Vorstandsmitgliedern mit leitenden Angestellten deutlich.
Ausser den schutzrechtlichen Betrachtungen werden auch die historische Entwicklung der Aktiengesellschaft und ihrer Vertretungsorgane, die Stellung der Vorstandsmitglieder nach Gesetz, Rechtsprechung und Literatur, ihre Einkommensverhältnisse, ihr gesellschaftlicher Status und vieles mehr dargestellt.
Aus dem Inhalt: Historische Entwicklung der Aktiengesellschaft und ihrer Vertretungsorgane - Schutzrechtliche Stellung der Vorstandsmitglieder in Gesetz, Rechtsprechung und Literatur - Unterschiedliche Kategorien der Vorstandsmitglieder und ihr spezifischer (Kündigungs-)Schutz - Schutzbedürftige (arbeitnehmerähnliche) Vorstandsmitglieder und ihr besonderer Kündigungsschutz.