Show Less
Restricted access

Marketingstrategien für Parteien

Gibt es eine Technologie des legalen Machterwerbs?

Series:

Christian Oellerking

Politiker und ihre Berater setzen im Kampf um Stimmen zunehmend auf den Einsatz von Marketingmassnahmen in der Hoffnung, die Stimmabgabe der Wähler dadurch zu beeinflussen. In dem vorliegenden Buch wird untersucht, inwieweit Instrumente des kommerziellen Marketing für die Politik übertragbar sind. Das Ergebnis ist differenziert: Manches ist möglich, alles nicht.
Es lässt sich somit zeigen, dass man Parteien und Politiker nicht wie Seife oder Schnaps verkaufen kann.
Aus dem Inhalt: Marketing der Parteien - Grundlagen des Wählerverhaltens - Politische Kommunikation - Funktionen der Demoskopie.