Show Less
Restricted access

Herrscherbegegnungen im Mittelalter

Series:

Werner Kolb

Die Untersuchung erfasst Herrscherzusammenkünfte als Symbole ma. Politik, das heisst als Vorgänge, die sinnbildlich auf die konkrete politische Situation verweisen. Der Sinnbildcharakter setzt einerseits voraus, dass die Handlungsabläufe sozial geregelt sind, weil viele 'ins Bild gesetzt' werden sowie einige 'ins Bild setzen' und daher der Code allgemein verständlich sein muss. Andererseits folgt aus dem Sinnbildcharakter, dass die Abläufe nicht zu konkreten Produkten oder Veränderungen führen, sondern zu symbolisch verarbeiteten Situationen.
Aus dem Inhalt: Begegnungsabläufe - Teilnehmer - Orte und Daten - Zeremoniell - Vertrags- und Bündnisformen.