Show Less
Restricted access

Das Shen-hsien chuan und das Erscheinungsbild eines Hsien

Vollständige annotierte Übersetzung des Berichtes über die göttlichen Unsterblichen und Beschreibung des Hsien in einigen typischen Bildern

Series:

Gertrud Güntsch

Das Shen-hsien chuan des Chin-Gelehrten Ko Hung, in seiner heutigen Form wohl nicht mehr das ursprüngliche Werk, zeigt in 94 Biographien Wege auf, die nach taoistischer Vorstellung zur Unsterblichkeit führen.
Die vorliegende Arbeit bringt die erste vollständige und annotierte Übersetzung des Shen-hsien chuan in eine europäische Sprache und unternimmt den Versuch, das Erscheinungsbild des Unsterblichen in einigen charakteristischen Bildern aufzuzeigen.
Aus dem Inhalt: Bericht über die Shen-hsien, die göttlichen Unsterblichen im China vornehmlich der Han- und Chinzeit, 2. vorchristliches bis 4. nachchristliches Jahrhundert - Charakterstudien auf der Grundlage der Biographien.