Show Less
Restricted access

Strategiebewertung auf der Ebene der strategischen Geschäftseinheit

Ein PC-gestütztes Modell zur ergebnis- und finanzorientierten Bewertung von Marktanteilsstrategien.

Series:

Gerhard Florin

Die Entscheidung für eine bestimmte Strategie erfordert die Kenntnis der zukünftigen Kosten- und Erlössituation der einzelnen Strategiealternativen. In der vorliegenden Arbeit wird ein Modell vorgestellt, das die finanzielle Machbarkeit und die Rentabilität von Marktanteilsstrategien bewertet. Als Planungsbasis fungiert das strategische Geschäftsfeld. Das Modell ist modular aufgebaut und orientiert sich hierbei an der klassischen Gewinngleichung. Der Erfolg (Ergebnismodul) ist abhängig von der zukünftigen Absatzmenge (Marktmodul), der Preis- (Preismodul) und der Kostenentwicklung (Kostenmodul). Methoden und Instrumente zur Erhebung der erforderlichen Eingabeparameter werden ausführlich diskutiert. In den einzelnen Moduln werden bestimmte funktionale Zusammenhänge (z.B. Erfahrungskurvenkonzept) berücksichtigt und verarbeitet. Die PC-Unterstützung ermöglicht eine Risiko und Sensitivitätsanalyse. Der Realitätsbezug für das Bewertungsmodell wird über eine Einzelfallbetrachtung im Bereich der Elektromedizin für das Produkt Herzschrittmacher hergestellt.
Aus dem Inhalt: PC-unterstütztes Bewertungsmodell zur Bestimmung der Erfolgs- und Liquiditätswirkung von Marktanteilsstrategien - Bestimmung der zukünftigen Absatzmenge, Preis- und Kostenentwicklung - Berechnung des Strategie-Gegenwartswertes - Risiko- und Sensitivitätsanalyse.