Show Less
Restricted access

Abweichungsinduzierte Entscheidungsfindung zur Steuerung von Software-Entwicklungsprojekten

Series:

Andreas Raffel

Die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung der Software-Entwicklung erfordert von Seiten des Controlling eine Anpassung der klassischen Kontrollinstrumente an die entwicklungsbedingten Besonderheiten. Wegen der hohen Planungsunsicherheit ist in diesem Bereich die Gefahr von Plan-/Istabweichungen in besonderem Masse gegeben. Übersteigen die festgestellten Zielabweichungen bestimmte Toleranzschwellen, ist auch grundsätzlich die Frage nach dem Projektabbruch zu stellen. Die vorliegende Arbeit entwickelt ein umfassendes Konzept zur integrierten Abweichungsanalyse während der Projektdurchführung sowie ein Analyseraster zur Bestimmung eines Abbruchwertes im Vergleich zur Projektfortführung.
Aus dem Inhalt: U.a. Merkmale von Software-Entwicklungsprojekten - Entscheidungsorientierte Projektsteuerung - Abweichungsanalyse während der Projektdurchführung - Bestimmung von Projektabbruchkriterien.