Show Less
Restricted access

Friedenlernen im Religionsunterricht?

Versuch einer friedenspädagogischen Grundlegung des Evangelischen Religionsunterrichts

Series:

Christa Behrens

Der von der kritischen Friedensforschung aus der Analyse des Abschreckungssystems heraus entwickelte Begriff des positiven Friedens wird mit den biblisch-christlichen Vorstellungen vom Frieden als soziale Gerechtigkeit vermittelt. Die vom christlichen Glauben für menschliches Friedenshandeln als konstitutiv erachtete Gnadenerfahrung wird im Horizont des Entwicklungs- und Lernverständnisses der humanistischen Psychologie interpretiert. Auf diesem Hintergrund wird der Versuch einer friedenspädagogischen Neukonzeption des Evangelischen Religionsunterrichts unternommen; Grenzen und Möglichkeiten christlichen Friedenlernens unter den derzeitigen Rahmenbedingungen der Schule werden aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Abschreckung und das Problem der Friedenssicherung - Dimensionen christlichen Friedenshandelns - Bedingungen menschlicher Friedensfähigkeit - Grenzen und Möglichkeiten des Friedenlernens im Evangelischen Religionsunterricht der Schule.