Show Less
Restricted access

Strukturen moderner Dialektik

am Beispiel Naturzustand und Herr- und Knecht-Verhältnis bei Rousseau, Hegel und Marx

Series:

Helmut Blöhbaum

Der Autor diskutiert den Zusammenhang von Naturzustand und Herr-Knecht-Verhältnis bei Rousseau, Hegel und Marx. Im Rousseau-Teil werden die «Grundelemente der modernen Dialektik» entfaltet und für die Abschnitte über Hegel und Marx als «im wesentlichen gewusst vorausgesetzt».
Deutlich werden im Gang der Argumentation die unterschiedlichen Bestimmungsmomente moderner Dialektik zur Interpretation über Struktur und Genese von Herr- und Knechtschaft herauskristallisiert. Die zuweilen vernachlässigte Tragweite des Hegelschen Arbeitsbegriffs, der die Bedingungen für die Herauslösung aus dem Naturzustand erfasst, erhält in dieser Arbeit einen ihr zukommenden und um einiges modifizierten Stellenwert.
Aus dem Inhalt: U.a. Naturbegriff und Naturrecht - Das dialektische Moment des Umschlagens von Quantität in Qualität - Genesis der Unterdrückung bei Rousseau - Selbstbewusstsein und Herr- und Knechtverhältnis. Versuch einer Interpretation - Die entfremdete Arbeit als Ausgangspunkt für Unterdrückung und Privateigentum.