Show Less
Restricted access

Zur Entwicklung kognitiven Wissens

Series:

Traute Vaihinger-Beck

Wissen über Denken und Faktoren, die das Denken beeinflussen, ist Voraussetzung für erfolgreiches Problemlösen im Alltag und im Bildungsbereich. Der Pädagoge muss oftmals abwägen, inwieweit Kinder solches Wissen besitzen, um es bei der Bewältigung von Situationen und Aufgaben einsetzen zu können.
Anhand von Situationsvorgaben wird untersucht, ob und ab welcher Altersstufe Kinder in der Lage sind, kognitive Anforderungen einer Aufgabenstellung zu erkennen und für eine Schwierigkeitsbeurteilung zu berücksichtigen. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Frage, unter welchen Bedingungen eine detaillierte, über die gegebene Information hinausgehende Situationsbeurteilung von Vier- bis Siebenjährigen vorgenommen werden kann.
Aus dem Inhalt: U.a. Kognitives Wissen: Theoretischer Bezugsrahmen - Entwicklung kognitiven Wissens im Kindesalter - Untersuchung zum kognitiven Wissen unter verschiedenen Bedingungen.