Show Less
Restricted access

Das Subjektmodell der Kritischen Theorie Erich Fromms als Leitbild humanistischen pädagogischen Handelns

Series:

Helmut Wehr

Die konflikthafte Zuspitzung im sozialisatorischen Bereich macht eine Suche nach Auswegen aus der Krise notwendig. Die Kritische Theorie in der Version von Erich Fromm wird vorgestellt und als angemessene Konfliktlösungsmöglichkeit diskutiert. Fromms Subjektmodell wird rekonstruiert und in seinen pädagogischen Konsequenzen reflektiert. In den Bereichen erzieherischen und schulpädagogischen Handelns wird das Leitbild «Biophilie» als realisierbare Möglichkeit vorgestellt. Leitziele einer Humanen Schule werden kritisch befragt.
Aus dem Inhalt: Krisenerscheinungen in der Schule, in der Familie, in der Gesellschaft - Verschlechterung, Wertwandel, Narzißmus - Bildung für morgen? - Die Kritische Theorie als humanistische Alternative - Das Subjektmodell von Erich Fromm: Biophilie - Konsequenzen für eine kritisch-humanistische Pädagogik.