Show Less
Restricted access

Untersuchung des Standorts Taiwan zur Errichtung einer neuen Freihandelszone (FHZ) in Ostasien

Series:

Feng-Jou Chen

Der Errichtung einer Freihandelszone kommt eine hohe strategische Bedeutung in der Wirtschaftspolitik Taiwans zu. Seit 1985/86 wurde durch die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eine Liberalisierung, Internationalisierung und Stabilisierung des ökonomischen Systems angestrebt. Dies dient zur Schaffung der Voraussetzungen und zur Beschleunigung der Verwirklichung einer Freihandelszone. Als Beitrag zur gesamten Wirtschaftspolitik Taiwans unterstreicht die Untersuchung über den Standort zur Errichtung einer Freihandelszone nachhaltig deren Notwendigkeit.
Aus dem Inhalt: Darstellung von politischen und wirtschaftlichen Ursachen und Argumente für die Errichtung einer Freihandelszone in Taiwan - Untersuchung und Prüfung des regionalen Zustandes und Beitrag zur gesamten Wirtschaftsentwicklung.