Show Less
Restricted access

ASEAN im Kräftefeld der Grossmächte

Grossmachtpolitik und regionale Zusammenarbeit in Südostasien seit 1975

Series:

Caesar Parrenas

Die ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) gilt als das erfolgreichste Beispiel der regionalen Zusammenarbeit in der Dritten Welt. Die Mitglieder dieser Staatengemeinschaft bilden eine Region, in der sich die geostrategischen Interessen der Grossmächte treffen. Für die ASEAN-Staaten bietet daher regionale Zusammenarbeit eine Strategie zur Wahrung ihrer sicherheitspolitischen Interessen. Der Zwang zur Kooperation ist in den letzten Jahren noch stärker geworden, weil der Einfluss Chinas und der Sowjetunion in Südostasien wächst; währenddessen geht das politische Engagement der USA zurück. Diese Arbeit untersucht den Zusammenhang zwischen der Politik dieser Grossmächte in der Region und der Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den ASEAN-Staaten.
Aus dem Inhalt: U.a. Geschichte Südostasiens - Rahmenbedingungen der Aussenpolitik der ASEAN-Staaten - Regionale Zusammenarbeit im Rahmen der ASEAN - Die Politik der Grossmächte in Südostasien seit 1975 - Entwicklung der ASEAN seit 1975.