Show Less
Restricted access

Der Aufbau der Parteien 1945/46 in Schaumburg-Lippe

Ein Beitrag zur Regionalgeschichte im Unterricht

Series:

Regionalgeschichtliche Themen spielen sowohl in der Geschichtswissenschaft als auch im Geschichtsunterricht eine zunehmend grössere Rolle. Am Beispiel des parteipolitischen Neubeginns nach dem Zweiten Weltkrieg in Schaumburg-Lippe sollen Möglichkeiten und Grenzen einer regionalgeschichtlichen Didaktik in der Sekundarstufe II aufgezeigt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, inwieweit die Methode der «Oral History» Anwendung finden kann.
Aus dem Inhalt: Möglichkeiten und Grenzen der «Oral History» - Kriegsende und Besatzung in Schaumburg-Lippe - Wieder- bzw. Neugründung von SPD, KPD und CDU - Wahlen 1946 - Unterrichtsentwurf nach dem Bielefelder Didaktikmodell.