Show Less
Restricted access

Die Darstellung des nationalsozialistischen Deutschland im englischen Roman

Series:

Norbert Schaffeld

Der zeitgeschichtliche Stoff des nationalsozialistischen Deutschland hat in der englischen Romanliteratur zahlreiche Gestaltungsvarianten evoziert, bei deren Bewertung eine pragmatische Literaturgeschichte auf die inhaltliche und strukturelle Einbeziehung des außerästhetischen Bezugsfeldes angewiesen ist. In der vorliegenden Studie führt das notwendige Evaluationskriterium der Realitätsverarbeitung zu den analytischen Kernfragen nach den signifikanten Paradigmen der Stoff- und Figurenauswahl, der fiktionalen Deutung des Nationalsozialismus und den literarischen Modifikationen des historischen Prozesses.
Aus dem Inhalt: U.a. Ende der Weimarer Republik, Herrschaftsaufbau des NS-Staates, Gewaltverbrechen - Secret Histories, Konjekturalromane - Systematisierte Romanbibliographie (dreihundert Eintragungen).