Show Less
Restricted access

Einführung in die Erziehungsphilosophie

Ein inhaltlicher Entwurf

Series:

Vorliegender Entwurf einer «inhaltlichen» Erziehungsphilosophie geht von Erfahrungen der Erziehungspraxis und von dem heutigen Diskussionsstand innerhalb der Erziehungswissenschaft aus. Er versucht eine integrative Zusammenfassung der Fragestellungen nach den Grundlagen von Erziehung/Bildung für alle pädagogischen Berufsfelder, erziehungswissenschaftlichen Disziplinen und Bezugswissenschaften. Bewusst wird eine interdisziplinäre und am wissenschaftlichen Alltag geprüfte Sprache gepflegt. Der Arbeit liegt das Bewusstsein zugrunde, dass Erziehungsprobleme zu ihrer Lösung auch der Einbeziehung philosophischer Dimensionen bedürfen. Hierbei müssen auch die Würde des Menschen und das, was für ihn gut ist, im Blick behalten werden.
Aus dem Inhalt: Anregungen durch benachbarte Bereichsphilosophien (z.B. Rechtsphilosophie) - Begriff und Aufgaben der Erziehungsphilosophie (z.B. Erziehung und Erziehungsziele als Grundbegriffe, erzieherische Grundkompetenzen, der Sinn der Erziehung, das Gute, das Ganze in der Bildung, Ideologie und Utopie, Freiheit und Gleichheit, Gegenwart und Zukunft) - Methoden und Verfahren der Erziehungsphilosophie (z.B. philosophische Argumentationstheorie, empirische und hermeneutische Grundsätze, Sprachkritik u.a.) - Erziehungsphilosophie in ihrem Bezug zu erziehungswissenschaftlichen Einzeldisziplinen.