Show Less
Restricted access

Die rechtliche Stellung der Frau im Sachsenspiegel-Landrecht

Series:

Mariella Rummel

Darstellung der Rechtslage der Frau im Landrecht des Sachsenspiegels. Dabei soll auf dem Weg über die personenrechtliche, vermögensrechtliche und strafrechtliche Stellung der Frau ganz allgemein ihre gesellschaftliche und sozialökonomische Lage im 13. Jahrhundert erkennbar werden. Es werden die verschiedenen Positionen, die eine Frau innehaben kann (ledig, verheiratet, verwitwet, geschieden) behandelt und die im Zusammenhang mit dem Thema im Sachsenspiegel auftretenden rechtlichen Begriffe untersucht.
Aus dem Inhalt: Eike von Repgow, der Sachsenspiegel und das Recht - Vormundschaft, Gerichts- und Prozessfähigkeit - Handlungs- und Geschäftsfähigkeit der Frau im Sachsenspiegel-Landrecht - Ihre Strafbarkeit - Ihr Wer- und Bussgeld.