Show Less
Restricted access

Der gleitende Übergang in den Ruhestand als Instrument der Sozial- und Beschäftigungspolitik

Series:

Ulrich Schuele

Die Idee eines gleitenden Überganges in den Ruhestand wird in der Bundesrepublik zur Zeit nicht nur in der Wissenschaft, sondern in nahezu allen mit der Sozialpolitik befassten Institutionen diskutiert. Je nach Standort der Diskutanten soll der gleitende Übergang dabei zu einer verbesserten Anpassung Älterer an den Ruhestand, zu einer Entlastung des Arbeitsmarktes oder zur Sanierung der Rentenversicherung führen. In dieser Arbeit erfolgt erstmals eine systematische Analyse der genannten Ziele. Es wird gezeigt, unter welchen Bedingungen der gleitende Übergang in den Ruhestand überhaupt geeignet ist, diese Ziele zu erreichen.
Aus dem Inhalt: U.a. Der Rentenzugang in der Bundesrepublik - Ziele eines gleitenden Übergangs in den Ruhestand - Mögliche Gestaltungsformen - Auswirkungen auf das Erwerbsverhalten älterer Arbeitnehmer und das Beschäftigungsverhalten ihrer Arbeitgeber.