Show Less
Restricted access

Was macht Musik populär?

Untersuchungen zu Theorie und Geschichte populärer Musik

Series:

Mechthild von Schoenebeck

Populäre Musik als komplexes Produkt musikalischer und gesellschaftlicher Strukturen und Prozesse steht im Spannungsfeld ästhetischer und soziokultureller Entwicklungen sowie ökonomischer Verwertungsprozesse. Kriterien eines interdisziplinären Zugriffs auf populäre Musik werden deshalb aus der gesellschafts-, kultur-, kunst- und musikwissenschaftlichen Theoriebildung abgeleitet. Ein Kriterienkatalog wird entwickelt, in dem die Bereiche Produkt, Produktion, Distribution und Rezeption aufeinander bezogen sind und der die umfassende Analyse konkreter Einzelbeispiele ermöglicht.
Aus dem Inhalt: Populäre Musik - Erscheinungsformen, Geschichte, Funktionen - Versuch zur Grundlegung einer fachübergreifenden Theorie der populären Musik - Entwurf eines heuristischen Modells für die Analyse populärer Musik.