Show Less
Restricted access

Otto Ammon und die Sozialanthropologie

Series:

Das Arbeitsprojekt des Medizinhistorischen Instituts Mainz zum Gesamtkomplex Biologismus - Sozialbiologie zeichnet den Weg einer Entwicklung nach vom tiefen Geschichtspessimismus Gobineaus über sozialdarwinistische Züchtungsgedanken zur Rassen- und Bevölkerungspolitik des Nationalsozialismus. Der Biologismus als wissenschaftsgeschichtlicher Prozess soll dabei in seiner Entwicklung u.a. aus den Ergobiographien derjenigen erstehen, die ihn getragen und gefördert haben. Die vorliegende Arbeit als Teilstück dieses Biologismusprogramms stellt Otto Ammon, einen der Begründer der Sozialanthropologie in Deutschland, vor.
Aus dem Inhalt: U.a. Otto Ammons Leben - Der Weg zur Sozialanthropologie - Anthropometrische Erhebungen in Baden - Natürliche Auslese und Gesellschaftsordnung - Zur Anthropologie der Badener - Ammons Werk und seine Zukunftswirkung.