Show Less
Restricted access

Probleme, Strategien und Grenzen der Rationalisierung in industriellen Verwaltungen

Series:

Rüdiger Nagel

In den industriellen Verwaltungen besteht gegenüber der Produktion ein erhebliches Rationalisierungsdefizit. Die Gründe für dieses Defizit liegen - so die These des Verfassers - in den spezifischen Funktionen, die die Verwaltung innerhalb des Industrieunternehmens zu erfüllen hat. Vor dem Hintergrund dieser These werden in der Arbeit die Möglichkeiten und vor allem die Grenzen organisatorischer und technischer Rationalisierungsverfahren im Verwaltungsbereich wie auch die gängisten Verfahren zur Kostensenkung - Zero Base Budgeting, Gemeinkostenwertanalyse und Wertanalyse - kritisch untersucht.
Aus dem Inhalt: Verwaltungsrationalisierung als betriebswirtschaftliches Problem - Verwaltung als «Organisation von Unsicherheit» - Zur Wirksamkeit von Rationalisierungsstrategien im Verwaltungsbereich - Grenzen der Kostensenkungsverfahren.