Show Less
Restricted access

«Aber die Schleichenden, die mag Gott nicht»

Der Dichter und Volkserzieher Leo Weismantel. Festschrift zum 100. Geburtstag

Series:

Ilse Weismantel

Den an verschiedenen Stellen einsetzenden Beiträgen dieser Schrift ist eines gemeinsam: sie alle bezeugen die ungebrochene Aktualität der Gedankenwelt Leo Weismantels, – seine Sensibilität für Zeitnöte – gesehen im überzeitlichen Entwicklungsverlauf – und eine bemerkenswerte Fähigkeit zur Zusammenschau ihrer weiterführenden Wirkungen. Weismantels Ideen greifen dank der klaren Sicht der Grundprobleme und ihrer Wurzeln oft weit über die Lösungen hinaus, die unsere Gegenwart gefunden hat. – So wird Leo Weismantel erkannt als ein Prototyp des kritisch-verantwortlich in der Gesellschaft stehenden Geistesschaffenden – Stimme aus dem Gestern über das Heute ins Morgen.
Aus dem Inhalt: «Die Schule der Lebensalter» und die Literatur. Zum Lesebuchwerk «Der Rosengarten» / Leo Weismantel, ein Pionier der Bildungs- und Literatursoziologie / Geschichte der kleinen Leute - gross erzählt. Das Epische in der Epik von Leo Weismantel, aufgewiesen an den Romanen «Mari Madlen» (1918) und «Das Sterben in den Gassen» (1933) / Begegnungen mit Leo Weismantel / Christliche Literatur als antifaschistisches Bewusstsein. Anfragen an das Werk Leo Weismantels / «Das verlorene und nicht wiedergefundene Vaterland». Volkskultur und Volkskirche im Werk und Leben Leo Weismantels / Bilder, Fragen, Kämpfe. Portrait Leo Weismantel / Der kunstpädagogische Kongress in Fulda 1949 und die 40 Jahre der Fehlentwicklung in seiner Folgezeit / Schulaufbau 1945 / Pädagogik einer neuen Menschlichkeit / Materialien zur politischen und pädagogischen Einschätzung Leo Weismantels in der Kunstpädagogik / 40 Jahre danach. Über die Aktualität der Rede «Ein deutsches Kulturparlament» (1948) / Von der Bedeutung einer ganz unbedeutenden Sache - oder: Leo Weismantel und das Puppenspiel / Episoden - Anekdoten / «In Kooperation für ein Ganzes, für ganz Neues...» Leo Weismantels politische Aktivitäten zu Beginn der 30er Jahre / Leo Weismantel - ein Erwachsenenbildner der Weimarer Zeit. - Quellen / Dokumente aus dem Werk Leo Weismantels.