Show Less
Restricted access

Mein Freund hatte einen Weinberg

Aufsätze und Vorträge zum Alten Testament

Series:

Gerhard Wallis

Der Titel dieses Aufsatzbandes ist dem «Weinbergslied» des Propheten Jesaja (Jes 5, 1b) entnommen und soll die innere Bewältigung der Geschichte des Gottes und Freundes Alt-Israels, seines Weinbergs, umschreiben, das gerade um seines Erwählungsglaubens willen allen Anfechtungen in dieser Welt besonders ausgesetzt war. Das Hauptaugenmerk reicht damit von geschichtlich-theologischen Fragen einer Glaubensgemeinschaft, bei Abraham angefangen über die nachexilische Gemeinde, bis zu unserem Nachdenken über den Alten Bund. Dabei werden Nebengebiete wie Methodenfragen, rechts-, literatur- und forschungsgeschichtliche sowie hermeneutische Fragen nicht ausgeschlossen.
Aus dem Inhalt: Das Jobeljahrgesetz als Novelle zum Sabbatjahrgesetz - Jerusalem und Samaria als Königsstädte - Aufnahme und Überwindung kanaanäischer Vorstellungen und Eigenarten in Alt-Israel - Torah und Nomos - Zu Fragen von Gesetz und Heil - Selbstverwirklichung durch Arbeit im Alten Testament.