Show Less
Restricted access

Dogma und Dichtung

Untersuchungen zu Prudentius' "Apotheosis</I>

Series:

Claudia Fabian

Mit der Apotheosis schuf Prudentius (um das Jahr 400) eine christliche Lehrdichtung dogmatischen Inhalts.
Die vorgelegten Untersuchungen betreffen Aufbau und Struktur des Werks, sowie seine Gattungstradition. Sie führen zu Aussagen über Argumentationsziel, Sinn und Aktualität des Gedichts in seiner Zeit.
Die Apotheosis erweist sich als paraliturgische Erbauungsliteratur von beeindruckender theologischer Kompetenz und für die Spätantike repräsentativem ästhetischen Niveau, als geglückte Verbindung vom Dogma und Dichtung.
Aus dem Inhalt: Stellung der Apotheosis im Gesamtwerk des Prudentius - Argumentationsstruktur - Aspekte einer systematischen Analyse - Die Apotheosis und die Tradition des Lehrgedichts - Die Apotheosis und die Kultur der Spätantike.