Show Less
Restricted access

Die ablösende Betriebsvereinbarung

Series:

Gisela Scharmann

Nicht nur bei der in den vergangenen Jahren eingetretenen Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage, sondern auch bei einer Wandlung der rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen gewinnt die Frage Bedeutung, ob und gegebenenfalls wie die Arbeitsbedingungen den veränderten Verhältnissen angepasst werden können. Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist die Erörterung der Zulässigkeit von Betriebsvereinbarungen, die einzelvertragliche Ansprüche der Arbeitnehmer aufheben oder einschränken. Die Bedeutung dieser das Verhältnis von Privatautonomie und kollektiver Regelungsmacht betreffenden «Grundfrage des Arbeitsrechts» wurde durch die im Jahr 1986 ergangene Entscheidung des Grossen Senats des BAG erneut unterstrichen.
Aus dem Inhalt: u.a.: Der Begriff der ablösenden Betriebsvereinbarung - Die Rechtsnatur der Allgemeinen Arbeitsbedingungen - Ordnungs-, Ablösungs- und Günstigkeitsprinzip - Die Grenzen der Betriebsautonomie.