Show Less
Restricted access

Der Wert der Gedanken

Die Bedeutungstheorie in der philosophischen Logik Gottlob Freges

Series:

Verena Mayer

Freges Unterscheidung zwischen Sinn und Bedeutung von Ausdrücken ist oft als ein Modell für die Semantik natürlicher Sprachen betrachtet worden. Dagegen zeigt die vorliegende Untersuchung (z.T. durch Einordnung Freges in den historischen Kontext), dass Sinn und Bedeutung bei Frege termini technici darstellen, die der Konstruktion seiner formalen Sprache, der Begriffsschrift, dienen. Diese soll den logischen Defekten der natürlichen Sprache abhelfen, indem sie deren Vagheit und Mehrdeutigkeit eliminiert. Freges Sinn und Bedeutung sind daher von der sprachlichen Bedeutung natursprachlicher Ausdrücke scharf zu unterscheiden.
Aus dem Inhalt: Frege und Leibniz' Projekt einer Universalsprache - Sprachphilosophie im 19. Jahrhundert - Freges philosophische Logik - Logizismus - Formalismus - Sinn und Bedeutung in der Begriffsschrift - Sinn und Bedeutung in der natürlichen Sprache - Freges Ontologie.