Show Less
Restricted access

Informationsprozesse zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat in deutschen Aktiengesellschaften

Eine empirische Untersuchung

Series:

Helmut Söllner

Der Abschlussprüfer ist im Überwachungssystem der Aktiengesellschaft insbesondere eine Informationsinstanz gegenüber dem Aufsichtsrat. Das Zusammenwirken zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat wurde gleichwohl in der Literatur zur aktienrechtlichen Überwachung bislang kaum beachtet. Bei Analysen über die Leistungsfähigkeit eines Kontrollsystems dürfte aber auf die Beachtung der Systemzusammenhänge und empirischer Beobachtungen dazu nicht verzichtet werden können. Die vorliegende Untersuchung widmet sich deshalb den Informationsprozessen zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat in deutschen Aktiengesellschaften. Dabei werden nicht nur schriftliche sondern insbesondere mündliche Interaktionen zwischen diesen Parteien betrachtet. Für diese Untersuchung wurde eine grosszahlige Interviewaktion bei repräsentativ ausgewählten Abschlussprüfern deutscher Aktiengesellschaften zur Praxis der Informationsprozesse mit Aufsichtsratsmitgliedern durchgeführt.
Aus dem Inhalt: Das Überwachungssystem deutscher Aktiengesellschaften - Empirische Befunde zu den Informationsprozessen zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat.