Show Less
Restricted access

Zur Alltagswirklichkeit von Klinikseelsorgern

Persönliche und professionelle Bewältigungsformen im Umgang mit schwerer Krankheit, Sterben und Tod- Eine kultursoziologische Untersuchung

Series:

Dieter Schwarz

Bewältigungsformen und Grenzen des beruflichen Umgangs mit schwerer Krankheit, Sterben und Tod werden im Rahmen einer Methodologie der «Dichten Beschreibung» und mit Hilfe von narrativen Interviews rekonstruiert. Weiterhin werden Thesen der Institutionalisierung des Lebenslaufs, der Entstehung einer «Lebensphase Sterben» und die theologische Konzeption der klinischen Seelsorgearbeit als Helfender Beruf entwickelt. Im Zentrum stehen ausführliche Beschreibungen des Klinikalltags aus der Sicht der Seelsorger.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Methodologie der «Dichten Beschreibung» und des «Narrativen Interviews» - Zur Institutionalisierung des Lebenslaufs - Sterben als Lebensphase - Klinikseelsorge als Helfender Beruf - Der alltägliche Umgang mit schwerer Krankheit und Sterben.